Girls‘ Day im Haus der Luftsportjugend

Am 26. April war Girls‘ and Boys‘ Day. Junge Mädchen sollen an diesem Tag die Gelegenheit bekommen, in typische Männerberufe reinzuschnuppern (z.B. Piloten, Fluglotsen, Ingenieure etc.), während Jungs sich überwiegend Berufe anschauen können, in denen Männer unterrepräsentiert sind (soziale Berufe, Pflege, Erzieher etc.).

Da ich selbst Ingenieurin bin und anscheinend für Frauen untypische Interessen habe (Fliegen, Raumfahrt, 3D-Druck …) wurde ich zum Girls‘ Day vom Haus der Luftsportjugend in Laucha an der Unstrut eingeladen, um einen Vortrag zu halten und fünf junge Mädchen für das Hobby Segelfliegen und vielleicht sogar für Berufe zu begeistern, die etwas mit Luftfahrt zu tun haben. Nachdem sie sich meinen Vortrag anhören mussten, gefolgt von einem Vortrag einer Fluglotsin in Langen, durften die Mädels also auch endlich fliegen. 🙂

 

Ob die Mädchen danach wirklich begeistert waren und einen Beruf in der Luftfahrt anstreben werden, wird sich sicherlich erst in einigen Jahren zeigen. Wichtig ist, dass man ihnen diese Möglichkeit bietet. Für mich war der Besuch in Laucha großartig, weswegen ich nicht anders kann, als ein bisschen Werbung zu machen.

Schon allein die Autofahrt bis Laucha an diversen Naturschutzgebieten Sachsen-Anhalts vorbei ist wie eine meditative Yoga-Stunde nach einem stressigen Arbeitstag. Vor allem wenn man vorher an Frankfurt vorbeimuss. Wobei ich mich ein bisschen schuldig gefühlt habe in meinem Diesel…

IMG_20180425_174632

Dort angekommen findet man vermutlich den aufgeräumtesten Flugplatz, den man je gesehen hat. Das Gebiet umfasst 85 ha, es gibt eine Motorbahn und vier Startrichtungen für Segelflieger. Die Außenlandemöglichkeiten in der Gegend sind absolut klasse und nicht mit dem Westen zu vergleichen. Toll fand ich auch die beachtliche und etwas gruselige Reichssegelflugschule direkt neben dem Flugplatz.

IMG_20180425_173944

Früher einmal war das Haus der Luftsportjugend eine Bildungsstätte des DAeC und sollte vor allem den Luftsport fördern und Jugendliche für den Luftsport werben. Sehr schade finde ich, dass die Förderung durch den DAeC vor einigen Jahren gestrichen wurde und so erhält sich das HdL inzwischen nur durch Spenden. Dabei ist der Verein „Haus der Luftsportjugend“ die absolut letzte gemeinnützige Jugendbildungsstätte für den Luftsport in Deutschland!

Insgesamt sieht alles nach einer sehr sorgsam betriebenen Jugendherberge mit Schlafmöglichkeiten für 115 Personen aus. Toll ist auch, dass der Flugbetrieb zwischen März und Oktober unter der Woche stattfindet und man an diversen Lehrgängen teilnehmen kann. Vor allem Leute, die ein BZF brauchen, deren Schein abgelaufen ist, die eine Fluglehrerausbildung oder Streckenfluglehrgang machen möchten und vieles mehr… kommen hier voll auf ihre Kosten. Sogar Bildungsurlaub kann man hier machen, da die Sozialkompetenz-Workshops von der Behörde für Schule und Berufsbildung offiziell anerkannt sind.

Ich werde auf jeden Fall wiederkommen und hier Urlaub machen. Danke den coolsten Mädels auf dem Flugplatz, Tati und Miri, für den tollen Ausflug! 🙂

Miri_Tati

Facebookseite des HdL

2 Gedanken zu “Girls‘ Day im Haus der Luftsportjugend

  1. torstenbeyer schreibt:

    Wichtigstes Utensil auf dem Flugplatz – für Mädels offenbar noch viel mehr als für Jungs: warme Klamotten. Kann man gut auf dem „runden“ Bild mit der EK sehen. Mindestens zwei der jungen Damen hätten deutlich wärme Kleidung gut vertragen 😛

    Gleiche Erfahrung mache ich auch bei uns am Platz mit unser für einen Luftsportverein doch recht großen Damenriege…

    Gefällt 1 Person

    • Jovana schreibt:

      Ich war hier sicher das schlechteste Beispiel und viel zu verwöhnt von der Pfalz! 😀 Man, war das kalt und windig im Osten! Nächstes Mal kommen die SkyBoots mit…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s